Ronald Schlegel wurde per Anfang Oktober zum Direktor FSM Solutions ernannt und verstärkt die Geschäftsleitung der Vebego AG

Um den Fokus auf das Facility Service Management (FSM) weiter zu verstärken, hat die Vebego AG einen ausgewiesenen Fachmann an Bord geholt: Ronald Schlegel, der bereits Mitglied des Verwaltungsrates der Vebego Schweiz Holding AG ist, wurde per 1. Oktober zum Geschäftsleitungsmitglied ernannt. Er übernimmt die Funktion des Direktors FSM Solutions.

Mit Ronald Schlegel tritt ein erfahrener Spezialist mit 15-jähriger Berufserfahrung im Bereich Facility Management eine zentrale Funktion bei Vebego an. Der studierte Maschinenbau-Ingenieur (Dipl. Ing. ETH Zürich) und Absolvent des PMD-Programms an der Harvard Business School war in früheren Funktionen unter anderem Geschäftsführer der Cofely Schweiz (heute ENGIE) und der Priora FM AG. Durch sein Mandat als Lehrbeauftragter am Departement «Life Sciences und Facility Management» an der ZHAW ist Ronald Schlegel am Puls der Zeit und profitiert von der Nähe zur Wissenschaft. Zudem bringt er sich als Präsident in die Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft ein und schlägt so die Brücke zwischen Branche, Wissenschaft und Praxis.

Seit 2015 ist Ronald Schlegel mit der Vebego AG verbunden. Er hat gemeinsam mit der Geschäftsleitung in den letzten Monaten die Strategie für den Bereich Facility Service Management (FSM) Solutions weiterentwickelt, in dem Vebego im Jahr 2015 alle Facility-Management-Aktivitäten konzentrierte.

Weiterentwicklung des Facility Service Managements

Mit der Verstärkung durch Ronald Schlegel strebt das Dienstleistungsunternehmen die erfolgreiche Weiterentwicklung des Bereichs FSM Solutions an. In den letzten 18 Monaten konnte Vebego bedeutende neue Mandate im Bereich gewinnen. So ist Vebego heute am Flughafen Zürich tätig, wo 120 Mitarbeitende den Facility-Service für jährlich 21’000 Flugzeuge leisten: Cabin Cleaning, Cabin Preparation, Water and Toilet Services und weitere Dienstleistungen. In diesem Zusammenhang wurde die Vebego Airport AG als Tochterunternehmen gegründet. Auch die Betreuung eines infrastrukturellen Mandates mit 120 Retail-Shops ist ein weiterer bedeutender Schritt für den Facility Service-Anbieter Vebego.

Auch der integrale Auftrag für die Baustelle des Neubaus einer Produktionsanlage in Solothurn (mit einem Bau­volumen von 1.2 Mia. CHF) zeugt vom Erfolg der neuen Unternehmensstrategie. Auf diesem Erfolg möchte Vebego mit Unterstützung von Ronald Schlegel weiter aufbauen und sich als FSM- Spezialist im Markt noch stärker profilieren.

Die Basis für ein erfolgreiches Wachstum im Bereich Facility Service Management sieht Vebego im verantwortungsbewussten Umgang mit den Bedürfnissen seiner Kunden. Die Vebego-Unternehmenskultur mit ihrem starken Service-Gedanken bildet die Grundlage für den Ausbau der Dienstleistung rund um das Facility Service Management.

Vebego AG

Die Vebego AG ist ein zu 100 Prozent eigenfinanziertes Familienunternehmen und bietet individuelle sowie umfassende Dienstleistungen im Facility Service an. Das vor 44 Jahren gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2015 in der Schweiz einen Umsatz von über 200 Mio. CHF und beschäftigt heute über 6000 Mitarbeitende an 22 Standorten in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Für das Familienunternehmen steht der Mensch im Mittelpunkt – auf verlässliche Partnerschaften mit Kunden, Mitarbeitenden und Lieferanten baut es auf.

www.vebego.ch