KIEHL-Weihnachtsspende für «humedica»
 

Statt schenken – für Menschen in Not spenden!

Von links: Johannes-Peter Kiehl, Geschäftsführender Gesellschafter der KIEHL-Unternehmen, bei der Übergabe der Geld- und Sachspende an Heinke Rauscher und Herrn Wolfgang Groß von humedica.
 

Die KIEHL-Spendenaktionen in den vergangenen Jahren zeigten bei Geschäftspartnern uneingeschränkte Zustimmung. Auch in diesem Jahr übernehmen die KIEHL-Unternehmen soziale Verantwortung - mit einer Weihnachtsspende über 25.000 Euro bestehend aus einer Geld- und Sachspende (Reinigungs- und Desinfektionsprodukte), an das internationale Hilfswerk humedica. KIEHL verzichtet darauf, zu Weihnachten Geschenke zu verschicken und unterstützt stattdessen mit einer Spende humanitäre Hilfsprojekte. KIEHL setzt damit ein starkes Signal an Kunden, Partner und Mitarbeiter.

humedica ist eine internationale Gemeinschaft von 38 hauptamtlichen und hunderten ehrenamtlichen Mitarbeitern, Spendern und Förderern, die sich durch ihre Mittel, Fähigkeiten und Gaben in den Dienst der Hilfe für Menschen stellt, die durch Katastrophen oder strukturelle Armut in Not geraten sind. In mehr als 90 Ländern war und ist humedica mit effizienter Katastrophenhilfe und langfristigen Hilfsprojekten aktiv.

Ausführliche Infos zur Hilfsorganisation www.humedica.org