Hauswartung | Gebäudeunterhalt | Immobilienbewirtschaftung | Gemeinden | Werkhöfe

Unterhalt plus Mobiler Menu Item

Rund 550 neue Studierende starten an der ZHAW in Wädenswil

Insgesamt 455 Studierende aus der ganzen Schweiz haben am 10. September 2018 an der ZHAW in Wädenswil die Einführungswoche für Bachelorstudierende begonnen. Die sogenannte «Startwoche» am Departement Life Sciences und Facility Management findet vor dem offiziellen Semesterbeginn statt und bildet den Einstieg in das Studium in einer der fünf Fachrichtungen Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Umweltingenieurwesen oder Facility Management. Hinzu kommen über 90 neue Masterstudierende.

Insgesamt 455 angehende Bachelor konnten Direktor Urs Hilber und Diyana Petrova, Leiterin des Stabsbereichs Studium, am ZHAW-Departement Life Sciences und Facility Management in Wädenswil begrüssen, darunter 219 Frauen. Am meisten Teilnehmende verzeichnet der Studiengang Umweltingenieurwesen mit  174 Neueintritten, gefolgt von der Fachrichtung Facility Management mit 83 Teilnehmenden. Zusammen mit den Masterstudierenden gibt es am ZHAW-Standort Wädenswil insgesamt 546 Neueintritte.  Die Startwoche erleichtert den Erstsemestrigen den Einstieg ins Studium. Ein Schwerpunkt liegt auf dem papierlosen Studium, das inzwischen in allen Studienbereichen, mit Ausnahme der Chemie, zur Anwendung kommt. Die Startwoche ist gleichzeitig auch eine interdisziplinäre Projektwoche. Die Studierenden behandeln in Gruppen ein Thema aus drei verschiedenen Perspektiven. Dabei entwickeln sie ein Bewusstsein für die Chancen und Schwierigkeiten interdisziplinärer Zusammenarbeit.
 
Drei Masterprogramme mit über 90 Neustudierenden Für die drei Masterstudiengänge in Wädenswil haben sich insgesamt 91 neue Studierende eingeschrieben: 30 für den Master in Life Sciences und 18 für den Master in Facility Management sowie 43 im Masterstudiengang «Environment and Natural Resources» («Umwelt und Natürliche Ressourcen»), dem einzigen Umweltmaster auf Fachhochschulstufe. Die Studierenden entscheiden sich dabei für einen der drei Schwerpunkte: Agrofoodsystems, Biodiversity & Ecosystems oder Ecological Engineering. Letztes Jahr im Masterprogramm Life Sciences neu eingeführt wurde die Vertiefungsrichtung «Applied Computational Life Sciences», die den Ansprüchen der Digitalisierung gerecht wird.

Neueintritte Bachelor- und Masterstudierende ZHAW in Wädenswil per Semesterbeginn 2018 (Stand 4.9.2018):

  • 73 Bachelor Biotechnologie
  • 53 Bachelor Chemie
  • 83 Bachelor Facility Management
  • 72 Bachelor Lebensmitteltechnologie
  • 114 Bachelor Umweltingenieurwesen
  • 30 Master Life Sciences
  • 18 Master Facility Mangement
  • 43 Master Umwelt und Natürliche Ressourcen

 

Medienstelle ZHAW, Wädenswil

Cornelia Sidler, Media Relations Departement Life Sciences und Facility Management, ZHAW, Wädenswil. 

 

Werbung Motorencenter

Podcasts

«Weinproduktion besteht zu 60 Prozent aus Reinigung»

Erich Meier ist Winzer mit Herz und Seele. Und dies, obwohl sein Beruf wenig mit Romantik zu tun hat, sondern vor allem aus Knochenarbeit besteht. In der Hochsaison sind Reinigung und Hygiene von zentraler Bedeutung.

mehr

Partner

Hägni