Hauswartung | Gebäudeunterhalt | Immobilienbewirtschaftung | Gemeinden | Werkhöfe

Unterhalt plus Mobiler Menu Item

Instandhaltungstipps für den August

Der Instandhaltungstipp von der TGM GmbH für die Inspektion und Wartung für den Monat August ist:

SANITÄRZENTRALE UND WASSERVERTEILUNG


Mindestens alle zwei Monate durchführen:

  • Überprüfung und Betätigung sämtlicher Schieber in der Wasserzentrale
  • Feinfilter spülen; die Filterpatrone sollte alle zwei Jahre ersetzt werden
  • Wasserdruck am Manometer überprüfen
  • Überdruckventile der Warmwassererzeugung aufdrehen und wieder schliessen zwecks Funktion und Dichtheitskontrolle
  • Befestigung des Potentialausgleiches überprüfen
  • Entlegene Zapfstellen spülen wegen Gefahr von faulendem Wasser. Wenn allgemein ein Problem mit Rostwasser besteht, existiert ein Korrosionsproblem; in diesem Fall sollten Sondieröffnungen veranlasst werden (Sanitär).


Legionellengefahr:

Gibt es Stellen im Wasserleitungsnetz, deren Temperatur sich zwischen 40 und 55°C bewegen?

Wenn ja, Legionellenüberprüfung durchführen. Z.B. bei Labor Zollinger in Zürich-Oerlikon, www.laborzollinger.ch

Generell gilt: die Temperatur im Verteilnetz darf nicht unter 55°C fallen; Messungen an diversen Zapfstellen durchführen (das Wasser zuerst während 2-4 Minuten laufen lassen).

Weiterführende Links:

Alles zum Thema Trinkwasser:
www.trinkwasser.ch

Legionellen:
www.bag.admin.ch

(www.bag.admin.ch/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/uebertragbare-krankheiten/infektionskrankheiten-a-z/legionellose.html

TGM GmbH
Technisches Gebäude Management

Im Wingert 2
8412 Aesch bei Neftenbach

www.tgm-gmbh.ch

Podcasts

«Weinproduktion besteht zu 60 Prozent aus Reinigung»

Erich Meier ist Winzer mit Herz und Seele. Und dies, obwohl sein Beruf wenig mit Romantik zu tun hat, sondern vor allem aus Knochenarbeit besteht. In der Hochsaison sind Reinigung und Hygiene von zentraler Bedeutung.

mehr

Partner

Hoppler AG