Page   DefaultCMS_Page_PreInit   0      
MASTER   Master_MasterPage_Init   0   0   
Page   Page_PreLoadSTART   0      
Page   Page_PreLoadEND   78      
MASTER   Page_Load Start   78   78   
MASTER   Page_Load Tipps: Build Repository   484   562   
MASTER   Page_Load Tipps: Bind Pages   0   562   
MASTER   Page_Load Agenda: Build Repository   469   1031   
MASTER   Page_Load Agenda: Bind Pages   0   1031   
MASTER   Page_Load Magazin   0   1031   
MASTER   Page_Load Minified CSS and JS   0   1031   
MASTER   Page_Load END   0   1031   
Page   DefaultCMS_Page_PreRender   953      
MASTER   Master_MasterPage_PreRender   0   1031   
Page   DefaultCMS_Page_PreRenderComplete   16      

Hauswartung | Gebäudeunterhalt | Immobilienbewirtschaftung | Gemeinden | Werkhöfe

Unterhalt plus Mobiler Menu Item

Daniel Schneeberger

Gedanken zur Abfallentsorgung der Zukunft

Wie geht es weiter mit der Abfallentsorgung in der Schweiz? Wie werden morgen die Wertstoffe recycelt? Wird es die Sackgebühr weiterhin geben? Ein paar Gedanken meinerseits zur Abfallentsorgung.

Die Digitalisierung wird auch vor der Kehrichtentsorgung nicht Halt machen. Neben den selbstfahrenden Postautos wird es dereinst auch sich autonom bewegende Kehrichtfahrzeuge sehen. Und so könnte die (Entsorgungs-)Zukunft von Abfall aussehen: Der Abfall wird zusammen mit den Wertstoffen in kleinen Containern direkt vor dem Haus oder in Unterflurcontainern in den Quartieren lose und gemischt bereitgestellt. Die Gebührenerhebung erfolgt mit Containerchip und nach Gewicht. Für personalisierte Kleincontainer erfolgt eine monatliche Rechnungsstellung bzw. nach erfolgter Gewichtskontrolle an den Unterflurcontainern direkt mit Kreditkarte.

Abfall wird nicht mehr separiert, sondern es werden sämtliche Abfallarten in die Behältnisse befördert. Der Abfall wird danach in grossen Anlagen maschinell auf kleinste Fraktionen aussortiert. Dies geschieht durch Strichcodes an den Verpackungen und den hergestellten Waren, welche schon heute diverse Daten wie Preise etc. enthalten. Künftig wird auch die Zusammensetzung der Ware, welche Materialen, Wert- bzw. Rohstoffe bei der Produktion verwendet wurden, durch den Strichcode ersichtlich sein und daher ein aussortieren in Grossanlagen möglich machen.

Die Zukunft mit der Digitalisierung wird die Abfallentsorgung für den Bürger massgeblich vereinfachen. Mit der Digitalisierung bleibt aber die Frage offen, wie die vielen Heinzelmännchen in der Abfallentsorgung künftig beschäftigt werden sollen...

* Daniel Schneeberger erbringt mit seinem seit 2013 bestehenden Unternehmen „DAS BERATUNG GMBH“ Dienstleistungen in den Bereichen Kommunale Infrastrukturen; Abfallentsorgung, Umweltfragen und kommunales Recht.  Seine Firma ist in Chur domiziliert.